29. Mai bis 06. Juni 2021

9.00 - 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Messegelände Villingen-Schwenningen

Büroöffnungszeiten:

Mo - Do: 8 bis 16.30 Uhr, Fr: 8 bis 12 Uhr

Messeteam geht in die nächste Runde

Planungen für Südwest Messe 2021 laufen an / Neue Website online / Vor 70 Jahren wurde die erfolgreiche Messe das erste Mal veranstaltet

Villingen-Schwenningen – Nach der Südwest Messe ist vor der Südwest Messe: So lautet seit Jahrzehnten das Motto der SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH, ein privat geführtes Unternehmen unter Geschäftsführung von Stefany Goschmann und Jan Goschmann. Normalerweise wäre jetzt die heißeste Phase des Südwest Messe-Aufbaus und wie seit 70 Jahren würde traditionell am Samstag nach Pfingsten Süddeutschlands große Regionalmesse starten.

Jährlich prägen rund 700 Aussteller und 100.000 Besucher neun Tage lang das Bild der großen Kultveranstaltung. In diesem Jahr aber bleibt das Messegelände ungewohnt leer. Das Messeteam befindet sich in Kurzarbeit. „Besonders jetzt vermissen wir den Kontakt und die Gespräche mit den Menschen“, betont Messeleiter Tobias Ertl, und beschreibt die Stimmung im Team. „Wir vermissen sie alle, die Aufbautrupps, die Aussteller und die Besucher. Umso mehr freuen wir uns, die Leute im nächsten Jahr wieder vor Ort zu treffen.“ Die Südwest Messe vom 29. Mai bis 6. Juni 2021 ist in der Planung. Es wird wieder eine innovative Produktvielfalt, ein lebendiges Marktgeschehen mit haptischen Erlebnissen für alle Sinne geben, ergänzt um spannende Sonderschauen zu aktuellen Themen.

Soeben online gegangen ist die neue Website www.suedwest-messe-vs.de, die im frischen Design daherkommt. Sie gibt interessierten Ausstellern wichtige Informationen, und zeigt Besuchern einen Überblick über das bisherige vielfältige Marktgeschehen. Ob online oder am Telefon: Das Messeteam hilft auch aktuell Interessierten und Besuchern der letzten Messe mit Tipps bei der Produktsuche aus.

Jubiläum im kleinen Kreis ganz ohne Messetrubel: Wenige Jahre nach dem Krieg – vom 3. bis 19. Juni 1950 – fand in Schwenningen die erste Messe statt. Vor 70 Jahren hieß sie noch „Südwest stellt aus“. Sie nannte sich Industrie-, Handels- und Gewerbeausstellung und war verbunden mit der Bauausstellung des sozialen Wohnungsbaus. Der 100 Seiten starke Katalog beeindruckte: „Wenn es nötig wäre, den Wiederaufstieg der Industrie und des Handwerks im südwestdeutschen Raum, sowie den Willen aller beteiligten Kreise, der Wirtschaft dieses Landes ihren alten Platz in der Weltwirtschaft zurückzugewinnen, ins rechte Licht zu rücken, dann würde es genügen, diesen Katalog durchzublättern“, schrieb damals Francisque Garnier-Duprés in seinem Grußwort. Aussteller boten wie heute eine Fülle an Bewährtem und Innovativem an. Die erste Sonderschau widmete sich ganz dem Thema „Aufbau“ und zeigte Instandhaltung und Ausbau im Straßen-, Brücken- und Wasserbau nach dem Krieg im damaligen Bundesland Württemberg-Hohenzollern, zu dem die Stadt Schwenningen gehörte. Mehr über die Geschichte der Südwest Messe enthält eine Chronik, die im Büro der Messeleitung kostenlos erhältlich ist.