07.05.2013 "Eine Messe zum Mitmachen"

Die Südwest Messe lädt vom 25. Mai bis zum 02. Juni zum Einkaufen, Informieren und Mitmachen ein

Einfach mal an einem Tesafilmschnellklebe-Wettbewerb mitmachen, ein 248 PS starkes Elektroauto begutachten oder drechseln lernen: Das alles ist mitten in der Einkaufswelt Südwest Messe möglich. Denn das, was die mehr als 700 Aussteller bieten, ist neben gezielter, fachmännischer Information vor allem auch das haptische Wahrnehmen der Produkte. Und zudem gibt es etliche Sonderschauen.

Villingen-Schwenningen – Egal, ob man einen leicht verlegbaren Bodenbelag sucht, Fragen zu Brille und Hörgerät hat oder ein gesamtheitliches Energiekonzept mit Photovoltaik anstrebt – auf der Südwest Messe gibt es für nahezu alle Bereiche des Lebens Produkte, Dienstleistungen und Beratung. Und es gibt die verschiedensten Mitmach-Möglichkeiten, außergewöhnliche Einblicke und „Probier doch mal“-Angebote. Im Helios-Gesundheitstruck dürfen Besucher das Schlüsselloch-Operieren an Gummibärchen testen, in der Sonderschau „Blind/Sehbehindert – trotzdem leistungsfähig in allen Lebenslagen“  geht das Interesse sprichwörtlich ins Auge. Ein begehbares, dreidimensionales Augenmodell gibt anschauliche Antworten auf viele Fragen: Wie sieht eigentlich ein „Grauer Star“, eine „Makula-Degeneration“ oder eine „Diabetes-Erkrankung“ im Auge aus? In der Sonderschau gleich nebenan lädt der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband auf das Spielfeld ein. Hier stehen sportliche Einheiten in Rollstuhlbasketball, Biathlon und Rollstuhlrugby auf dem Plan, und Zuschauer dürfen gerne mitmachen. Koffer packen, heißt es beim Zoll: An einem Touchscreenmonitor wird man virtuell auf eine Reise geschickt, vorausgesetzt, man hält sich an die Einreisefreimengen. Alle, die am liebsten auf der Stelle den Kontinent wechseln möchten, sind eingeladen zu einer kleinen Auszeit im Afrikanischen Dorf der Messe. Hier bestimmt der Rhythmus Afrikas den Pulsschlag, hier machen farbenfrohe Muster, buntgekleidete Menschen und beeindruckendes Kunsthandwerk auf sich aufmerksam. Ursula Branscheid-Diebaté und Mamadi Kouyaté spielen sich mit Djembe, der afrikanischen Stegharfe Kora und dem Balafon in die Hände, Füße und Herzen der Zuschauer. Im Festzelt können die Besucher ihr eigenes musikalisches Können beweisen. Am 01. Juni findet ein Talentwettbewerb statt. Was man handwerklich so drauf hat, kann man dagegen beim Drechseln testen, und wie riskant der Konsum von Alkohol, Medikamenten und anderen Suchtmitteln ist, lernt man in Halle N am Stand der Polizeidirektion Villingen-Schwenningen. Besucherinnen, die gerade dem modischen Trend gefolgt sind und ein Dirndl gekauft haben, können dieses gleich aus- und vorführen: Am 02. Juni nämlich findet im Festzelt der „1. Dirndl und Lederhosen Treff“ statt.

INFO
Die Südwest Messe ist vom 25.Mai bis zum 02. Juni 2013 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen im Internet: www.suedwest-messe-vs.de.

Pressemitteilungen auch zum Download unter www.suedwest-messe-vs.de
Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...