Ob stylische Sitzmöglichkeiten, Einbruchsicherung oder Showstars – die Südwest Messe präsentiert von allem reichlich

Am 30. Mai geht die Südwest Messe zum 56. Mal an den Start: Eröffnet wird die große Einkaufswelt mit mehr als 750 Ausstellern von Innenminister Reinhold Gall. Für den Erlebnisfaktor der Messe sorgt neben der vielfältigen Produkt- und Dienstleistungspräsentation ein facettenreiches Unterhaltungsangebot.

Villingen-Schwenningen – Auch in diesem Jahr hält sich die Südwest Messe an das bewährte Konzept, pflegt Traditionen und greift gleichzeitig aktuelle Trends auf. Die Veranstalter gaben gestern einen ersten Einblick in das neuntägige Geschehen des Veranstaltungsriesen, das in gut einer Woche beginnt. Es ist ein umfassendes Warenangebot, das auf die Besucher wartet. Und natürlich werden auch Dienstleistungen präsentiert und jede Menge Informationen bereitgehalten. „Wir können auch in diesem Jahr eine gute Mischung aus Bewährtem und Produkt-Premieren bieten“, freut sich Stefany Goschmann über das abwechslungsreiche Aussteller-Spektrum. Die versierte Messe-Chefin zeigt beispielsweise auf, dass allein in den Bereichen Bauen, Technik und Energie rund 200 Aussteller mit unterschiedlichsten Innovationen aufwarten. Übrigens: Hier werden Unternehmer, die zum Beispiel einen Gabelstapler mit stolzen 16 Tonnen Tragkraft mieten möchten, ebenso fündig wie Privatleute, die planen, künftig mit Sonnenenergie zu heizen. Zudem zeigen die Veranstalter auf, was es Neues zu entdecken gibt. Unter dem Stichwort Upcycling-Design findet man Hüte, die einst Kaffeesäcke waren, Gürtel, die in einem anderen Leben als Fahrradreifen über die Straßen düsten. Oder stabile Polsterauflagen, die eine eher banale Leergutkiste in eine stylische Sitzmöglichkeit verwandeln. Apropos sitzen: Für Balkon und Terrasse gibt es Kissen in Form heimischer und exotischer Früchte, die zwar zum Reinbeißen aussehen, aber dennoch ausschließlich zum Draufsitzen gedacht sind. Und das sind nur ein paar wenige Produkte, herausgegriffen aus insgesamt rund 10 000 Angeboten, aus nahezu allen Bereichen des Lebens. Ein großes Thema ist in diesem Jahr auch der Einbruchschutz, denn die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in den vergangenen Jahren rasant gestiegen und befindet sich auf einem Rekordhoch. Wer sein Zuhause sicherer machen möchte, findet neben Alarmanlagen, Tür- und Fenstersicherungen sowie Handvenenscannern auch täglich Beratung bei der Polizei, die vor Ort zum Thema Einbruchschutz informiert. Für das Organisations-Team um Projektleiter Tobias Ertl war bei den Planungen für die aktuelle Südwest Messe auch das Unterhaltungsangebot ein großes Thema. Neben den vielschichtigen Einkaufserlebnissen können Besucher diverse Sonderschauen und Mitmach-Angebote nutzen. Premiere feiert das Fischer Kochstudio, in dem Küchenprofi Norbert Boos fünf Mal täglich schmackhafte Ideen serviert und zeigt, wie man regionales, saisonales und gesundes Essen zubereitet. In einer Sonderschau mit dem Titel „Mit Sicherheit besser fahren“ geht es um den richtigen Umgang mit Gefahrensituationen im Straßenverkehr. Wer möchte, kann in einem Überschlagsimulator Platz nehmen oder im Gurteschlitten die Folgen des „Nichtanschnallens“ erfahren. Sportliche haben die Möglichkeit, die Kletterwand zu erklimmen, die neueste Generation E-Bikes zu testen oder bei einem Messe-Lauftreff etwas für die Kondition zu tun. Für Kinder gibt es jede Menge Spielmöglichkeiten und wer musikalische Unterhaltung liebt, der findet im Festzelt täglich Live-Musik mit Showgrößen wie den Geschwistern Hofmann.

INFO
Die Südwest Messe ist vom 30. Mai bis zum 07. Juni 2015 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen im Internet: www.suedwest-messe-vs.de.

Bildunterschrift:
Neun Tage Einkaufserlebnis: Auf der Südwest Messe können Besucher Bewährtes und Neues finden.